Das Fasziengewebe verbindet ALLES in unserem Körper miteinander. Es umhüllt unsere Muskeln, unsere Sehnen und Bänder, unsere Organe, unsere Knochen und unsere Gelenke.
Alle Nervenstränge sind in dieser Faszienschicht vernetzt, Empfindungen wie Kälte, Wärme , Druck , Schmerz , etc. haben Ihren Ursprung im Fasziengewebe - richtigerweise wäre also der bekannte Muskelkater ein Faszienkater!

Durch

  • schlechte Essgewohnheiten und Schlafmangel entstehende Säureablagerungen
  • Dauerspannung der Muskulatur
  • starke Beanspruchung und dadurch entstehende Kollagenfasern
  • Stress
  • Gefühle, Erinnerungen und traumatische Erlebnisse wie Unfälle

... verändern sich Form, Elastizität, Stabilität und die Beweglichkeit dieser Faszien. Die
Schmerzempfindlichkeit nimmt zu und die Funktionalität unsere Gelenke nimmt ab.
Durch das Faszien-Training können bei regelmässiger Anwendung die Spannungsveränderungen
rückgängig gemacht werden.

PILATES & Faszien

Diverse Hilfsmittel wie Faszienrolle und Ball, sowie "faszienunterstützende" Übungen und "fasziengerechte" Techniken ergänzen das traditionelle Pilatestraining.

YOGA & Faszien

Yin YOGA - Asanas, Intuitives YOGA, Faszienrolle und Ball, spezielle "faszienunterstützende" Asanas sind die optimale Ergänzung im traditionellen YOGA-Kurs.